Umgang mit einem Tragegurt in Winterthur

Ein Umzug kann auf zwei Arten erfolgen: Entweder stellen Sie seriöse Umzugsunternehmen ein oder Sie entscheiden sich selbst für einen Umzug. Wenn Sie Geld sparen und alleine umziehen möchten, benötigen Sie alle Hilfe, die Sie bekommen können. Zum Glück sind wir immer hier, um zu helfen. Heute enthüllen wir das Geheimnis unserer kompetenten Umzugsunternehmen, damit Sie sich erfolgreich bewegen können. In der Tat sind bewegliche Gurte das bevorzugte Werkzeug unserer Mover, mit denen sie schwere Gegenstände leicht bewegen können. Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie in diesem Fall weiter, denn alle Ratschläge, die Sie benötigen, sind gegeben!

Was ist ein beweglicher Gurt?

Diese praktische kleine Erfindung, die auch als Möbelhubgurt bezeichnet wird, erspart jede Bewegung und entlastet Ihren Körper, da das Heben von Möbeln mit Gurten nicht so körperlich anstrengend ist wie das Heben ohne sie. Außerdem verschieben Möbelgurte mithilfe der Physik den Schwerpunkt des verwendeten Objekts, sodass Sie es ohne große Schwierigkeiten anheben können. Es gibt zwei Arten von häufig verwendeten Möbeltüren: Schultergurte und Unterarm Gurte. Egal für was Sie sich entscheiden, Sie machen keinen Fehler.

Eine Kommode, eine Lampe und ein Stuhl, die mit beweglichen Gurten bewegt werden können. Für einen DIY-Umzug ist es wichtig, die richtigen Umzugsartikel zu sammeln. Richtlinien für die Verwendung von Möbelgriffen Wenn Sie nach Winterthur Umzug Ziehen, ist es eine Ihrer obersten Prioritäten, sicher und gesund zu bleiben. Und obwohl diese Gurte so nützlich sind, können sie gefährlich sein, wenn sie nicht richtig verwendet werden. Um mögliche Schäden zu minimieren, die Ihnen entstehen könnten, haben wir eine Liste mit Richtlinien für die Verwendung von mobilen Gurten zusammengestellt.

Lesen Sie die Anweisungen

Für welche Art von Möbel Hebegurten Sie sich entscheiden, sie werden mit Anweisungen geliefert. Der beste Weg, sich auf die Verwendung vorzubereiten, ist das Lesen der Anweisungen. Sie werden sich nicht nur mit dem Vorgang vertraut machen, sondern auch lernen, wie Sie bewegungsbedingte Verletzungen durch Anheben schwerer Möbel vermeiden können.

Machen Sie den Weg frei

Die wenigen Meter von Ihrer Tür zu Ihrem fahrenden LKW können kilometerweit wirken, wenn Sie eine schwere Kommode tragen. Das Letzte, was Sie in dieser Situation brauchen, ist zu warten, bis jemand kommt und die Spielsachen wegnimmt, die Ihre Kinder zurückgelassen haben und die Ihnen jetzt den Weg versperren. Um dies zu verhindern, sollten Sie vor dem Anheben sicherstellen, dass der Weg zum fahrenden LKW frei ist.

Tragen Sie bequeme Schuhe

Wie Sie sich vorstellen können, sollten Sie nicht einmal an Heilung denken, wenn Sie Handwerker sind. Stattdessen sollten Sie bequeme Schuhe tragen, die ausreichend Halt bieten, damit Sie nicht verrutschen. Es gibt nichts Schlimmeres, als mit einem schweren Gegenstand in der Hand zu fallen. Alles messen

Wenn Sie einen schweren und breiten Gegenstand anheben müssen, müssen Sie sicherstellen, dass er durch die Türen geht. Wenn es sich um Treppen oder einen Aufzug handelt, verschlechtert sich die Situation schnell. Besorgen Sie sich ein Maßband, um sicherzustellen, dass Sie am Tag Ihres Umzugs keine Überraschungen erleben. Messen Sie die Breite Ihrer Türen und der Gegenstände, die passieren müssen. Natürlich müssen Sie sicherstellen, dass alles in Ordnung ist, bevor Sie umziehen.

Eine braune Tür an einer schwarzen Wand.

Die beweglichen Gurte nützen nichts, wenn Ihre Möbel nicht durch die Tür passen. 

Positionieren Sie die Gurte

Jetzt, da Sie alles andere fertig haben, ist es Zeit, Ihre Möbelgurte zum Laufen zu bringen. Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Gurte entweder über Brust und Schultern oder über Ihre Unterarme zu legen. Es versteht sich von selbst, dass zwei Personen für die Verwendung der Gurte erforderlich sind. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Partner dasselbe tut. Benimm dich wie ein echter Beweger und handle gemeinsam mit deinem Partner. Legen Sie dann die Gurte auf den Boden und direkt vor die Möbel, die Sie bewegen möchten.

Kippen Sie nun die Spitze Ihres Objekts vorsichtig nach hinten, um es für den nächsten Schritt vorzubereiten. Legen Sie die Reise Gurte unter das Objekt, jedoch in die Nähe der Außenkante Ihrer Möbel. Sobald Sie sich bereit genug fühlen, um sich zu bewegen, beginnen Sie mit Ihrem Partner kleine, sorgfältige Schritte. Einer von euch muss zurücktreten und der andere vorwärts. Wenn Sie das Objekt an die Stelle getragen haben, an der Sie es platzieren möchten, beugen Sie vorsichtig die Knie und senken Sie das Objekt auf den Boden. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Rücken gerade ist, damit Sie sich nicht verletzen.

Zusammenarbeit

Alles ist einfacher, wenn Sie jemanden an Ihrer Seite haben, dem Sie vertrauen. Da Sie die Hilfe einer anderen Person benötigen, um Ihre schweren Gegenstände zu heben, ist es am besten, jemanden zu wählen, dem Sie vertrauen können. So wie Sie zuverlässige Umzugs- und Großunternehmen mit Sitz in Winterthur auswählen, in die Sie umziehen möchten, sollten Sie auch nur die Personen auswählen, denen Sie vertrauen, wenn Sie einen Handwerker Umzug haben. Außerdem ist Kommunikation für Sie beide der Schlüssel. Lassen Sie Ihren Partner nicht aus dem Entscheidungsprozess heraus. Kontaktieren Sie ihn, um zu sehen, ob er bereit ist, etwas zu heben und zu tragen. Der Erfolg Ihres Partners ist direkt Ihr Erfolg und umgekehrt.