So organisieren Sie einen Umzug nach Bern

Je weniger Sie sich bewegen müssen, desto einfacher wird Ihr Umzug! Entstören Sie also so viel wie möglich, bevor Sie den Tag umziehen. Beginnen Sie mit der Reinigung Ihres Schranks, Ihrer Speisekammer und Ihrer Regale. Für Artikel, die sich noch in makellosem Zustand befinden, können Sie versuchen, sie zu versenden oder online zu verkaufen. Ich empfehle Ihnen, gebrauchte Kleidung, Möbel und andere Haushaltsgegenstände an Wohltätigkeitsorganisationen wie Goodwill und Habitat for Humanity zu spenden. Klicken Sie hier, um mehr über die Bereinigung vor dem Umzug zu erfahren.

Verwenden Sie geeignete Umzugskartons und Zubehör

Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre Wertsachen auf den Boden eines zerbrechlichen Umzugskartons fallen – oder? Bevor Sie für den Umzug packen, stellen Sie sicher, dass Sie die besten Kisten und Vorräte für den Job haben. Einige spezielle Boxen, die Sie verwenden sollten, sind Wellpappenboxen, Kleiderschränke, Teleskopboxen, Bankboxen und Plastikbehälter. Luftpolsterfolie, bewegliche Gurte, Schaumstoffbeutel, Zeitung und Hochleistungs-Klebeband sind einige weitere wichtige Dinge, die ich empfehle.

Bereiten Sie ein Basisset vor

Wenn Sie sich auf Ihre erste Nacht in Ihrem neuen Zuhause vorbereiten, vergessen Sie nicht, ein Essentials-Kit einzupacken. Warum ? Denn – glauben Sie mir – das Letzte, was Sie in Ihrer ersten Nacht in Ihrem neuen Zuhause tun möchten, ist das Stöbern in einem endlosen Stapel Kisten für Ihre Toilettenartikel und Unterwäsche. Ihr Kit sollte eine Zahnbürste, Medikamente, Brieftasche / Kreditkarten, Pyjamas und andere wichtige Dinge enthalten. Halten Sie diese Schachtel mit dem Nötigsten von anderen Gegenständen getrennt, deutlich gekennzeichnet und an einem leicht zu findenden Ort rund um das Haus.

Mieten Sie einen Umzugscontainer

Der einfachste Weg zum Heimwerken? Mieten Sie einen tragbaren Umzugscontainer in Lausanne für Ihren nächsten Umzug. Umzugscontainer können anstelle oder zusätzlich zu einem Umzugswagen gemietet werden. Sie müssen nur den Container mit all Ihren Sachen beladen. Die Umzugsfirma holt es dann ab und versendet es an Ihr Ziel. Es ist so einfach wie Hallo. Mehrere Container Umzugsunternehmen sind zu berücksichtigen.

Am Wochenende umziehen

Ein Umzug einer Person hat mehrere wesentliche Vorteile, einschließlich der Möglichkeit, sich nach Belieben zu bewegen. Während sich diejenigen, die eine teure Umzugsfirma nutzen, aufgrund der Kosten häufig für einen Umzug von Montag bis Freitag entscheiden, können Heimwerker am Samstag oder Sonntag umziehen, ohne zusätzliche Gebühren zahlen zu müssen oder von der Arbeit abwesend zu sein. Wenn Sie am Wochenende umziehen möchten, empfehle ich, am Samstagmorgen früh zu beginnen. So haben Sie zwei volle Tage Zeit, um sich in Ihrem neuen Zuhause niederzulassen, bevor Sie zur Arbeit zurückkehren.

Umzugsausrüstung mieten

Zusätzlich zu einem Umzugswagen empfehle ich Ihnen, die notwendige Umzugsausrüstung zu mieten, um Ihnen am großen Tag zu helfen. Die meisten Umzugsgeräte können über den von Ihnen ausgewählten Lkw-Vermieter gemietet werden. Nützliche Materialien sind: Möbelkissen, Möbelwagen und schwere Haushaltsgerätewagen.

Im voraus vorbereiten

Stellen Sie sicher, dass Sie für den Umzugstag gut vorbereitet sind. Von schlechtem Wetter bis zu angespannten Muskeln kann am Umzugstag viel schief gehen, weshalb es so wichtig ist, auf das Unerwartete vorbereitet zu sein. Wenn Sie im Sommer umziehen, bringen Sie Sonnencreme, tragbare Ventilatoren und kalte Handtücher mit. Wenn Sie im Winter umziehen, tragen Sie geeignete Kleidung, bringen Sie Salz auf den Bürgersteig und schalten Sie die Heizung ein, bevor Sie einziehen. Unabhängig davon, wann Sie umziehen, stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Assistenten den ganzen Tag über Wasser in Flaschen mitbringen.